„The Raven“ von Edgar Allan Poe – eine Messerhommage

Bayreuth | Juni 2014  &  New York | Januar 1845.

Heute zeig‘ ich mal ein „etwas anderes“ Messer. Die Idee zu diesem Projekt geisterte schon lange durch meine Messer(alp)träume – eine Messerhommage zu Poes „The Raven“.

Das Gedicht „The Raven“ wurde erstmals am 29. Januar 1845 im New Yorker Evening Mirror abgedruckt und beschreibt den mysteriösen, mitternächtlichen Besuch eines Raben bei einem verzweifelt Liebenden. Später wurde es zu einem der bekanntesten US-amerikanischen Gedichte überhaupt.

Wer einen Eindruck bekommen möchte (und nicht gleich alle 108 Verse lesen mag), bitteschön, hier die erste Strophe:

Once upon a midnight dreary, while I pondered, weak and weary,
Over many a quaint and curious volume of forgotten lore,
While I nodded, nearly napping, suddenly there came a tapping,
As of some one gently rapping, rapping at my chamber door.
“ ‚Tis some visitor,“ I muttered, „tapping at my chamber door

Only this, and nothing more.“

… und die deutsche Übersetzung:

Mitternacht umgab mich schaurig, als ich einsam, trüb und traurig,
Sinnend saß und las von mancher längstverklung’nen Mähr‘ und Lehr‘ –
Als ich schon mit matten Blicken im Begriff, in Schlaf zu nicken,
Hörte plötzlich ich ein Ticken an die Zimmerthüre her;
„Ein Besuch wohl noch,“ so dacht‘ ich, „den der Zufall führet her –

Ein Besuch und sonst nichts mehr.“

Und warum jetzt solch ein Projekt?

Zum Einen beeindruckt mich der Rabe – seine Klugheit, Verspielheit und Listigkeit sind fantastisch.
Zum Anderen ging und geht mir eben dieses Gedicht von E. A. Poe irgendwie nach.

Ich habe mich also meinem Alptraum gestellt und in Eigenregie Seelenklempner gespielt. Nach unzähligen Therapie-Sitzungen war das Trauma dann in Stahl, Bronze und Ebenholz aufgearbeitet:

Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
Slide 7
Slide 8
Slide 9
Slide 10
Slide 11
Slide 12
Slide 13
Slide 14
Slide 15
Slide 16
Slide 17
Slide 18
Slide 19
Slide 20
Slide 21
Slide 22
Slide 23
Slide 24
Slide 25
Slide 26
Slide 27
Slide 28

377a 377b 377c 377d 377e 377f 377g 377h 377i 377j 377k 377l 377m 377n making_of_the_raven_01 making_of_the_raven_02 making_of_the_raven_03 making_of_the_raven_04 making_of_the_raven_13 making_of_the_raven_05 making_of_the_raven_06 making_of_the_raven_07 making_of_the_raven_08 making_of_the_raven_09 making_of_the_raven_10 making_of_the_raven_14 making_of_the_raven_11 making_of_the_raven_12

Stahl: 1.545
Länge: 36 cm
Länge der Schneide: 16 cm
Parier-Element: Bronze
Griff: Ebenholz
Besonderheiten: Differentiell mit Hamon gehärtet.
Display: Eschenholzscheibe, Elchwirbel aus Schweden, Feder aus geschnitztem Holz mit Federkiel aus Bronze, Initialen-Emblem aus Bronze

RÜCKMELDUNG ZU THE RAVEN AN DEN SCHMIED

Und weil’s so schön ist, noch eine Strophe!

Then this ebony bird beguiling my sad fancy into smiling,
By the grave and stern decorum of the countenance it wore,
„Though thy crest be shorn and shaven, thou,“ I said, „art sure no craven,
Ghastly grim and ancient raven wandering from the Nightly shore—
Tell me what thy lordly name is on the Night’s Plutonian shore!“

Quoth the raven, „Nevermore.“

Und trotz meiner Trauer brachte er dahin mich, daß ich lachte,
So gesetzt und gravitätisch herrscht‘ auf meiner Büste er.
„Ob auch alt und nah dem Grabe,“ sprach ich, „bist kein feiger Knabe,
Grimmer, glattgeschor’ner Rabe, der Du kamst vom Schattenheer –
Sprich, welch‘ stolzen Namen führst Du in der Nacht pluton’schem Heer?“

Sprach der Rabe: „Nimmermehr.“

P.S.: Wer das ganze Gedicht lesen will, findet hier das Original und hier die oben verwendete Übersetzung von Carl Theodor Eben.

Ein herzlicher Dank für das schicke Themenbild Poe’s Raven an TwistedSynapses auf deviantART!

Nach oben

Ich verwende neben Hammer und Amboss auch Cookies. Wenn Sie meine Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier steht mehr dazu.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen